Sie befinden sich auf:

Bestens vorbereitet auf die nächste Steuerprüfung

Mit diesem Wissen verläuft Ihre Betriebsprüfung schneller und stressfreier

Steuerprüfungen sind meist ein höchst unangenehmer Termin. Denn eine Buchprüfung durch die Finanzbehörden kostet ZeitNerven und Arbeitskraft. Viele fragen sich deshalb: „Wie gut bin ich überhaupt vorbereitet auf die nächste Steuerprüfung?“ 

So können Sie völlig entspannt sein:

Wer nicht eines Tages eine böse Überraschung erleben möchte, der sollte sich bereits im Vorhinein darum kümmern, dass im Falle einer Steuerprüfung alle Unterlagen sauber, ordentlich und vollständig vorliegen. Denn nur dann kann man sie sorgenfrei dem Prüfer getrost überlassen. Keine Sorgen zu machen, brauchen sich dementsprechend Unternehmen, die alle steuerrelevanten Daten in einem revisionssicheren Dokumentenmanagementsystem vorhalten.

Gut zu wissen ist hierbei, dass Ihre steuerrelevanten Daten im SAP ECC-System bereits pro Buchungskreis und Geschäftsjahr strukturiert aufbereitet und verarbeitet werden. Alle prüfungsrelevanten Daten können so direkt nach jedem Geschäftsjahresabschluss für die Finanzprüfung aufbereitet und abgelegt werden. Damit sind steuerprüfungsrelevante Daten jederzeit abrufbar.

Folgende Segmente sind eine Auswahl, welche standardmäßig in SAP für Daten/Tabellen verfügbar sind:

  • FI Belegkopf
  • FI Belegpositionen
  • Belegsegment Steuerdaten
  • Debitoren- / Kundensalden
  • Kreditoren- / Lieferantensalden
  • Sachkontensalden
  • Sachkontenstamm / Kontenplan
  • Kreditorenstamm
  • Debitorenstamm
  • Weitere Segmente sind verfügbar oder können individuell erstellt werden.
DART

DART

DART ist die Abkürzung für "Data Retention Tool“ und ist dazu gedacht, SAP-Benutzer darin zu unterstützen, die gesetzlichen Anforderungen an die Datenhaltung für steuerliche Prüfungszwecke vollumfänglich zu erfüllen. DART ermöglicht es, steuerlich relevante Daten aus aktiven SAP-Anwendungen regelmäßig zu extrahieren und sicher aufzubewahren.

COAT

COAT

COAT, Abkürzung für "Customer Object Administration Tool“, unterstützt bei einer effizienten Bewertung von steuerlichen Relevanz von kundenspezifischen Eigenentwicklungen und installierten AddOns. Von Kunden entwickelte Objekte, wie z.B. Programme, Tabellen oder Transaktionen, werden von SAP nicht auf steuerliche Relevanz geprüft. Diese Prüfung sollte von der jeweiligen Fachabteilung in Zusammenarbeit mit einem Wirtschaftsprüfer übernommen werden. Dabei kann das Instrument COAT eine wertvolle Unterstützung leisten.

DART

DART ist die Abkürzung für "Data Retention Tool“ und ist dazu gedacht, SAP-Benutzer darin zu unterstützen, die gesetzlichen Anforderungen an die Datenhaltung für steuerliche Prüfungszwecke vollumfänglich zu erfüllen. DART ermöglicht es, steuerlich relevante Daten aus aktiven SAP-Anwendungen regelmäßig zu extrahieren und sicher aufzubewahren.

Die SAP-Tools DART und COAT ermöglichen in Ihrem SAP ECC-System die erfolgreiche Durchführung einer stressfreien Betriebsprüfung.

Im Zweifel fragen Sie am besten die Experten:

Seit vielen Jahren arbeiten die projekterfahrenen PART-Experten eng mit der SAP-Entwicklungsabteilung zusammen und haben in Zusammenarbeit mit dem "Arbeitskreis Steuern und der Arbeitsgruppe Datenzugriff“ mithilfe von problemorientierten Lösungsansätzen unzählige Steuerprüfungen optimal vorbereitet und damit reibungslose Abläufe ermöglicht.

Mit diesem Experten-Wissen können Sie völlig gelassen Ihrer nächsten Steuerprüfung entgegen sehen, denn so läuft Ihre nächste Steuerprüfung deutlich stressfreier und schneller ab.

Sie haben Beratungsbedarf?

Dann füllen Sie einfach unten stehendes Formular aus und erhalten Sie gratis die offizielle "Handlungsempfehlung zur Anwendung des Datenzugriffs (GoBD/GDPdU) durch die Finanzverwaltung“ des renommierten Arbeitskreises Steuern und Datenzugriff:

Steuerprüfung Formular

PART Business Solutions GmbH
Unterer Talweg 46
86179 Augsburg
0821 / 80 80 0